Kalender erstellen mit Doodle MeetMe

Google Kalender, Outlook/ Live Calendar, iCal – das sind drei der gängigsten Kalendersysteme, mit denen Sie Meetings, Deadlines, Anmeldefristen oder auch den nächsten Filmabend mit Ihren Freunden digital notieren und am PC verwalten können. Jedes System hat seine Stärken und Schwächen. In das eine arbeiten Sie sich schneller ein, in das andere etwas langsamer. Mit Doodle vereinen Sie Ihre eingetragenen Termine in einem Kalender, den Sie im Handumdrehen erstellen. Zusätzlich können Sie Terminanfragen stellen und Ihren Kontakten die Möglichkeit geben, Sie unter einer persönlichen URL um Termine zu bitten. Egal, ob privat oder geschäftlich – planen und vereinbaren Sie Ihre Meetings und andere Termine mit wenigen Klicks – einfach und kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine E-Mail-Adresse. Lesen Sie hier, wie Sie in wenigen Schritten Ihren Doodle-Kalender selbst erstellen und ein Termin-Chaos zukünftig galant umgehen.

Übrigens: Von Ihren anderen Timeplanern oder Online-Kalendern müssen Sie sich nicht verabschieden. Diese binden Sie einfach per Mausklick mit in den Doodle-Kalender ein und haben so alle Termine übersichtlich in einer Anwendung vereint, auf die Sie immer und überall online zugreifen können. Doodle gibt’s nämlich auch als App.

Wie Sie Ihren Kalender kostenlos erstellen

Kostenlosen Doodle-Kalender anlegen

Der Doodle-Timeplaner ist mehr als nur eine Sammlung von Kalenderblättern: Sie vereinbaren auch bequem Termine mit ihm. Deshalb finden Sie Ihn unter der MeetMe-Funktion. Legen Sie zunächst ein kostenloses Doodle-Konto an, indem Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Über die Kontenverwaltung suchen Sie sich anschließend Ihre Wunsch-URL aus, unter der Sie den Kalender aufrufen können, beispielsweise https://doodle.com/Udo.Schneider. Ist die URL erstellt, gelangen Sie bereits zur Kalenderansicht.

Freunde oder Geschäftskontakte rufen Ihren Online-Kalender ebenfalls kostenlos über diesen Link auf und sehen, wann Sie verfügbar sind. Bereits eingetragene Termine sehen sie grau eingefärbt. Mit der praktischen Funktion zur Terminvereinbarung stellen Ihre Kontakte Ihnen Wunschtermine in Aussicht, aus denen Sie anschließend wählen können. Die bestätigten Termine werden dann in Ihren Kalender, den Sie kostenlos mit Doodle erstellt haben, übernommen.

Verschiedene Online-Kalender in Doodle einbinden

Übernehmen Sie die Eintragungen aus Ihren anderen Online-Kalendern mit wenigen Klicks in die Übersicht von Doodle. So müssen Sie nicht in den verschiedenen Anwendungen hin- und herspringen. Über Ihre Kontenverwaltung finden Sie den Abschnitt „Ihre Kalender“. Über jeweils eine Schaltfläche verbinden Sie Doodle mit iCloud und Google Kalender. Die verschiedenen Outlook-Versionen verbinden Sie mit ICS-Feeds.

Einen gemischten Online-Kalender anlegen

Ihre importierten Daten sind farblich von den Doodle-Eintragungen abgehoben, sodass Sie die Übersicht behalten. Mit welchem externen Timeplaner Sie verbunden sind, sehen Sie stets links neben Ihrem Doodle-Kalender. Erstellen Sie Ansichten ganz nach Ihren Wünschen, indem Sie die Schaltfläche neben dem Kalenderblatt aktivieren oder deaktivieren.

So leicht können Sie bei Doodle einen gemischten Online-Kalender mit allen externen Terminen kostenlos anlegen.