Die Herausforderungen der Fernverwaltung von Teams meistern

Lesezeit: 5 Minuten

Bobby Rae

Bobby Rae

Aktualisiert: 23. Jan. 2024

Virtual meeting

In einem 60 Minutes-Interview aus dem Jahr 2003 sagte der Mitbegründer von Apple, Steve Jobs, bekanntermaßen: "Große Dinge in der Wirtschaft werden nie von einer Person gemacht. Sie werden von einem Team von Menschen vollbracht." Da er der Visionär war, der seinen Aufstieg zu einem milliardenschweren Unternehmen miterlebte, hat er nicht unrecht. Es ist wichtig, das richtige Team zusammenzustellen - vor allem, wenn es aus der Ferne arbeitet.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Mitarbeiter, die aus der Ferne arbeiten, kometenhaft angestiegen. Aber wie schafft man es als Manager, eine starke Teamkultur aufzubauen, Herausforderungen zu bewältigen und die Mitarbeiter zur effektiven Zusammenarbeit zu bewegen, wenn man nicht alle am selben Ort ist? Das wollen wir herausfinden.

Keine Kreditkarte erforderlich

Wie man ein Remote-Team aufbaut

Immer häufiger sehen wir nicht nur Unternehmen, die für Fernarbeitsplätze werben, sondern auch eine Nachfrage von Arbeitnehmern nach Fernarbeit in irgendeiner Form. Einem Bericht von Flexjobs zufolge würden 57 Prozent der Menschen in Erwägung ziehen, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, wenn dieser keine Fernarbeitsmöglichkeiten bietet.

Der Aufbau eines Remote-Teams kann schwierig sein und ist für manche Führungskräfte - selbst für solche mit jahrelanger Einstellungserfahrung - etwas Neues. Das heißt aber nicht, dass es nicht lohnend sein und sich als Bereicherung für Ihr Unternehmen erweisen kann. Der erste Schritt besteht darin, die richtigen Leute zu finden. Wenn Sie Bewerber befragen, suchen Sie nach Personen, die selbstmotiviert, proaktiv und in der Lage sind, unabhängig zu arbeiten.

Sobald Sie Ihr Team haben, sollten Sie ihm eine gute Einarbeitung ermöglichen. Ein gut geplanter Prozess wird dazu beitragen, dass sich neue Mitglieder von Anfang an willkommen und einbezogen fühlen. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Termin für ein erstes Treffen mit ihnen vereinbaren, um sie persönlich zu begrüßen und mit ihnen alle wichtigen ersten Schritte ihres Eintritts in das Unternehmen zu besprechen.

Es geht um Kommunikation

Sobald Sie Ihr Team zusammengestellt haben, ist die Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg. Wenn Sie sich nicht am selben Ort befinden, ist es wichtig, klare Kommunikationskanäle einzurichten und die richtigen Instrumente zu verwenden, um zu halten.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, am Schreibtisch eines Kollegen vorbeizuschauen oder ihm im Pausenraum eine Frage zu stellen, kann ein Mangel an Kommunikation zu Missverständnissen, Verwirrung und sogar Konflikten zwischen den Mitgliedern Ihres Teams führen. Planen Sie regelmäßige Gruppensitzungen mit dem Team ein, um Probleme zu besprechen, richten Sie Tools wie Slack oder Microsoft Team ein, damit die Kollegen problemlos miteinander chatten können, und richten Sie ein Ticketingsystem für Aufgaben ein, damit nichts übersehen wird.

Effektive Zusammenarbeit ist auch für Ihr Remote-Team unerlässlich. Denken Sie über den Einsatz von Online-Tools wie digitalen Whiteboards oder gemeinsam genutzten Dokumenten nach, um denjenigen, die an demselben Projekt arbeiten, die Arbeit von einem Ort aus zu erleichtern.

Ihr Kommunikationsplan muss auch über das Tagesgeschäft hinausgehen. Überlegen Sie, wie Sie Ihr Team über Ihre Ziele und Erwartungen informieren wollen. Denken Sie über ein Instrument nach, das Ihrem Team bei der langfristigen Planung helfen kann, und vereinbaren Sie regelmäßige Besprechungen, um sicherzustellen, dass alle auf dem richtigen Weg bleiben.

Remote working Graphic (green grid)

Aus der Ferne verwalten

Die Verwaltung von Fernmitarbeitern erfordert einen anderen Ansatz als die Verwaltung eines Teams vor Ort. Sie können Ihr Team zwar nicht auf dieselbe Weise beaufsichtigen, aber Sie können dennoch Erwartungen festlegen, regelmäßige 1:1-Sitzungen einplanen, Fortschritte verfolgen und die Leistung effektiv verwalten.

Ein wichtiger Aspekt bei der Verwaltung von Fernarbeitern ist die Festlegung klarer Ziele und Erwartungen. Dies bedeutet, dass Sie detaillierte Anweisungen darüber geben, was Sie erwarten und wie die Arbeit Ihres Teams bewertet wird. Neben regelmäßigen Kontrollbesprechungen sollten Sie auch über vierteljährliche Überprüfungen nachdenken, um Stärken und verbesserungswürdige Bereiche zu besprechen und sicherzustellen, dass Ihr Team die Unternehmensziele erreicht.

Es ist auch wichtig, dass Sie für Ihr Team erreichbar sind. Erstellen Sie eine Buchungsseite, damit Ihr Team, wenn es Sie braucht, leicht einen Termin in Ihrem Kalender finden kann.

Keine Kreditkarte erforderlich

Bewältigung der größten Herausforderungen

Die Leitung eines Remote-Teams kann zwar unglaublich lohnend sein und Ihrem Unternehmen großen Nutzen bringen - sie ist jedoch nicht ohne Schwierigkeiten. Neben Kommunikationsproblemen, die wir bereits angesprochen haben, sind auch der Umgang mit Unterschieden in den Zeitzonen und die Sicherstellung, dass Ihr Team nicht unter Burnout leidet, Themen, an die man denken muss.

Wenn Sie in San Francisco sitzen und Kollegen in Berlin haben, ist deren Tag zu Ende, während Ihrer gerade erst beginnt. Wie führen Sie ein Team, wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass sie nicht zur gleichen Zeit online sind wie Sie?

Beginnen Sie damit, regelmäßige Check-Ins zu einer Zeit zu vereinbaren, die für Sie beide am wenigsten ungünstig ist. Wenn Sie z. B. in SF leben, sollten Sie einen Tag pro Woche etwas früher beginnen, während Ihre Kollegen in Europa etwas später anfangen. Ein Tool wie Doodle kann Ihnen dabei helfen, eine Umfrage zu machen, die Zeitzonen automatisch verwaltet, so dass es einfach ist, eine Zeit zu finden, die für alle am besten passt.

Als Nächstes sollten Sie ein umfassendes Audit von Tools durchführen, die sicherstellen, dass Ihr Team auf Kurs bleibt und Probleme schnell erkannt werden können. Zum Beispiel ein Ticketingsystem, bei dem ein Projekt in einzelne Abschnitte unterteilt und den entsprechenden Teammitgliedern zugewiesen wird. Wenn ein Ticket nicht nach Plan läuft, ist es für Sie ein Leichtes, es zu identifizieren und Notizen zu hinterlassen, die Ihr Team korrigieren kann, sobald es wieder online ist. Mit den richtigen Werkzeugen können Sie die Produktivität maximieren und sicherstellen, dass die Projekte pünktlich fertig werden.

Wenn Ihr Team remote arbeitet, ist es nicht immer offensichtlich, wenn jemand Probleme hat. Der Umgang mit dem Burnout von Mitarbeitern ist schwierig, wenn man nicht immer da ist, um die Anzeichen zu erkennen. Für Fernmitarbeiter ist es oft schwierig, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben aufrechtzuerhalten, da sie nicht zwischen ihrem Arbeitsplatz und ihrem Wohnort unterscheiden können.

Ermutigen Sie Ihr Team, regelmäßige Pausen einzulegen (das Pomodoro-Modell ist ein guter Anfang dafür), klare Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben zu ziehen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Dies kann durch das Angebot flexibler Arbeitszeiten, die Bereitstellung von Unterstützung für die psychische Gesundheit und die Schaffung von Gelegenheiten für Teammitglieder, Kontakte zu knüpfen und Kontakte zu pflegen, geschehen. Führen Sie regelmäßige Check-ins mit Ihrem Team als Gruppe und 1:1 durch und geben Sie ihnen Feedback und Anerkennung für ihre harte Arbeit.

Ähnlicher Artikel

Woman with laptop

Scheduling

Wie man ein Planungssystem für die Erstellung von Online-Kursen erstellt

Geschrieben von Franchesca Tan

Artikel lesen
man-with-laptop-outdoors

Scheduling

Wie Sie einen Plan für die Planung von Inhalten für Ihren Blog entwickeln

Geschrieben von Franchesca Tan

Artikel lesen
diverse-team

Scheduling

Zeitplanung zur Verbesserung der Teamzusammenarbeit

Geschrieben von Franchesca Tan

Artikel lesen

Löse das Terminplanungsrätsel mit Doodle