Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz

Lesezeit: 5 Minuten

Bobby Rae

Bobby Rae

Aktualisiert: 23. Aug. 2023

Mary Garcia

"Vielfalt bedeutet, zur Party eingeladen zu werden. Inklusion bedeutet, zum Tanzen aufgefordert zu werden." Dies sind die Worte der amerikanischen Autorin und Inklusionsstrategin Verna Myers.

Als Unternehmensleiter ist es Ihre Aufgabe, einen vielfältigen und integrativen Arbeitsplatz zu fördern und zu pflegen. Es ist nicht nur richtig, sondern hat auch messbare Auswirkungen auf Ihr Unternehmen. Gesteigerte Innovation, besseres Engagement der Mitarbeiter und Bindung von Talenten sind nur einige Beispiele.

Doch das ist leichter gesagt als getan. Lassen Sie uns also einen Blick darauf werfen, was Vielfalt und Integration bedeuten und wie Sie sie an Ihrem Arbeitsplatz umsetzen können.

Keine Kreditkarte erforderlich

Was sind Vielfalt und Integration?

Wenn Sie eine Arbeitsplatzkultur fördern wollen, die Innovationen begünstigt, das Engagement der Mitarbeiter verbessert und Chancengleichheit für alle gewährleistet, dann müssen Sie Vielfalt und Inklusion in den Mittelpunkt Ihres Büros stellen.

Dazu bedarf es jedoch mehr als nur eines Lippenbekenntnisses. Das bedeutet, dass Sie sich verpflichten müssen, unbewusste Vorurteile zu erkennen und zu beseitigen, kulturelle Kompetenz zu fördern und integrative Führungspraktiken zu kultivieren.

Unbewusste Vorurteile sind einer der wichtigsten, aber auch schwierigsten Schritte zur Schaffung eines integrativeren Arbeitsplatzes. Wenn Sie Menschen vorverurteilen, schränken Sie Ihre Fähigkeit ein, über Ihre eigenen Erfahrungen und Überzeugungen hinauszublicken, und verhindern, dass Sie die einzigartigen Perspektiven und Beiträge anderer erkennen und wertschätzen.

Eine gute Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, ist die Förderung der kulturellen Vielfalt am Arbeitsplatz. Dies gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit, verschiedene kulturelle Traditionen und Werte kennen und schätzen zu lernen.

Integrative Führungspraktiken, die sich auf die Bindung von Talenten und die Chancengleichheit für alle konzentrieren, können dazu beitragen, dass verschiedene Stimmen gehört und geschätzt werden. Durch die Förderung von Vielfalt und Integration können Unternehmen eine dynamischere, produktivere und einladendere Arbeitsplatzkultur schaffen.

List of meetings (graphic)

Wie können Sie Vielfalt und Integration fördern?

Vielfalt und Integration können so viel für Ihren Arbeitsplatz bewirken. Sie können Innovationen fördern, das Engagement der Mitarbeiter steigern und Spitzenkräfte an sich binden. Es geht jedoch um mehr als nur die Einstellung von Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund. Als Führungskraft müssen Sie ständig darauf achten, die Chancengleichheit zu fördern und das Bewusstsein dafür zu entwickeln.

Eine integrative Führung ist entscheidend für die Schaffung eines Umfelds, in dem sich die Mitarbeiter wertgeschätzt und gehört fühlen und in dem sie ihre einzigartigen Perspektiven einbringen können. Das bedeutet, dass man aktiv nach unterschiedlichen Stimmen sucht und diese verstärkt, offen für Feedback ist und sich für kontinuierliches Lernen und Wachstum einsetzt.

Keine Kreditkarte erforderlich

Vier Dinge, die Sie tun können, um Vielfalt und Integration zu fördern

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, finden Sie hier einige Tipps, mit denen Sie viel erreichen können:

Schaffen Sie einen vielfältigen Einstellungsprozess: Führen Sie Schritte ein, um alles von der Stellenbeschreibung bis zum Vorstellungsgespräch zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie unbewusste Vorurteile so weit wie möglich ausschließen. Blinde Einstellungen sind eine gute Möglichkeit, dies in der Anfangsphase zu tun.

Bieten Sie Schulungen an: Egal, ob Sie selbst Schulungen durchführen oder einen externen Experten hinzuziehen, klären Sie Ihre Mitarbeiter über die Vorteile einer vielfältigen Belegschaft auf.

Führen Sie Richtlinien zur Chancengleichheit ein: Entwickeln Sie Praktiken, die Fairness für jeden in Ihrem Unternehmen fördern.

Fördern Sie eine gute Arbeitsplatzkultur: Fördern Sie eine offene Kommunikation und feiern Sie die Vielfalt, z. B. durch Veranstaltungen wie Ostern oder den LGBTQ+ History Month, und ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, mehr über andere zu erfahren und sich wertgeschätzt und einbezogen zu fühlen.

Ähnlicher Artikel

SUS_Hero

Scheduling

Anmeldeformulare: Vereinfachung der Veranstaltungskoordination

Geschrieben von Purnima Kumar

Artikel lesen
two people smiling

Scheduling

7 Tipps für die Planung effektiverer Leistungsbewertungen

Geschrieben von Franchesca Tan

Artikel lesen
Group Planning

Scheduling

Der beste Weg, Zeit für Networking einzuplanen

Geschrieben von Franchesca Tan

Artikel lesen

Löse das Terminplanungsrätsel mit Doodle