Fragebögen kostenlos online erstellen mit Doodle

Der Fragebogen ist in vielen wissenschaftlichen Disziplinen ein häufig eingesetztes Instrument, um Daten zu erheben. Während bei psychologischen Interviews die aufwändige Informationsbeschaffung durch eine mündliche Befragung im Vordergrund steht, eignet sich ein Fragebogen um schneller umfassende Informationen über Einstellungen, Meinungen, Interessen oder Eigenschaften von Menschen zu bekommen. Die Daten sollten dennoch statistisch zuverlässig sein.

Fragebögen werden meistens selbstständig von den Befragten ausgefüllt oder von einem geschulten Interviewer, der die Antworten in den Fragebogen überträgt. Fragebögen gibt es in Papierform, bei der die Fragen auf einem Blatt Papier beantwortet werden – sehr häufig werden Umfragen jedoch digital durchgeführt. Online Fragebögen stehen dann im Internet zur Verfügung oder werden per E-Mail verschickt. Seltener sind telefonische Interviews, bei denen der Interviewer den Fragebogen am PC, oft auch online über eine Software ausfüllt.

Der Art der Fragen kann sehr stark variieren, je nach Zielsetzung der Befragung. Es kann einfache Ja/Nein Fragen geben, mehrstufige Skalen (zum Beispiel von 1-5 oder von gar nicht bis sehr zutreffend), sowie offene oder geschlossene Fragen geben.

Mit Doodle lassen sich ganz einfach und ohne finanziellen Aufwand selbst Fragebögen erstellen. Mit dem Online-Tool erstellen Sie in wenigen Schritten einen Fragebogen oder eine Terminabstimmung. Doodle ist kostenlos und ohne Registrierung nutzbar oder kann in der umfangreicheren Version mit eigenem Doodle Konto genutzt werden.

So erstellen Sie einen Fragebogen online mit Doodle

Egal, ob privat oder beruflich – ein Fragebogen kann Aufschluss über die Zufriedenheit von Kunden oder Mitarbeitern geben oder bei der Entscheidungsfindung im Freundeskreis helfen, zum Beispiel welcher Club am nächsten Wochenende besucht wird. Um bei Doodle online einen Fragebogen anzulegen und von Ihren Freunden, Kunden oder Kollegen beantworten zu lassen, müssen weder Sie noch Ihre Teilnehmer registriert sein. Das schafft Vertrauen und eine hohe Rücklaufquote.

Den Fragebogen in wenigen Schritten erstellen. So funktioniert es:

Schritt 1

Über doodle.com/create legen Sie den Fragebogen an. Dort geben Sie Ihrer Umfrage einen Titel, ausserdem können Sie noch eine Beschreibung hinzufügen, um die Teilnehmenden über ihr Anliegen zu informieren und zum Beispiel den Fragebogen zu erklären. Als nächstes geben Sie Ihren Namen und ihre E-Mail Adresse an. Diese Felder sind obligatorisch, Sie registrieren sich mit diesem Schritt jedoch nicht. Ihr Name zeigt den Teilnehmern der Umfrage, von wem die Befragung stammt. An die E-Mail Adresse wird ein Admin Link zum späteren Bearbeiten und Verwalten geschickt, so haben Sie jederzeit die die Möglichkeit, Fragen hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen. Ausserdem bekommen Sie noch den Link, den sie an alle Teilnehmer weiterleiten können oder auf Ihrer Webseite veröffentlichen können.

Einen neuen Doodle Fragebogen erstellen

 

Schritt 2

Als nächstes wählen Sie in der folgenden Einstellung die Option Text rechts oben aus. Hier können Sie nun Ihre Fragen, Aussagen oder Vorschläge eingeben, die bewertet werden sollen. Die Anzahl der Textfelder kann dabei beliebig erhöht werden.

Die verschiedenen Optionen auswählen und mit freier Texteingabe einen Fragebogen online erstellen

 

Schritt 3

In einem weiteren Schritt können Sie die Einstellungen Ihres Fragebogens noch personalisieren, indem Sie unter anderem die Antwortmöglichkeiten festlegen (nur Ja/Nein oder zusätzlich eine „nur falls nötig“-Option). Zusätzlich können Sie die Antworten nur für sich selbst und nicht für alle Teilnehmer sichtbar machen und die Zahl der Teilnehmer pro Antwort begrenzen. Dies ist zum Beispiel hilfreich, wenn Sie nur eine begrenzte Platzkapazität bei einer Veranstaltung haben. Um Mehrfachantworten zu vermeiden, können Sie die Auswahl pro Teilnehmer auf nur eine mögliche Antwort begrenzen.

Zusätzlich können Sie noch weitere hilfreiche Optionen auswählen, die Ihnen die Auswertung des Fragebogens erleichtern. Zum Beispiel, indem Sie eine Deadline festlegen, die den Teilnehmern anzeigt, bis wann Sie an Ihrer Umfrage teilnehmen können. Dadurch ist deutlich, bis wann Sie mit einer Teilnahme rechnen und Sie haben keine Mehrarbeit, um die Teilnehmer daran zu erinnern.

Fertigstellen und Verschicken des Fragebogens

Um den Fragebogen abzuschliessen und den Link zum Weiterleiten per E-Mail zu erhalten, brauchen Sie jetzt nur noch auf Fertigstellen zu klicken. Alternativ können Sie die E-Mail Adressen der Teilnehmer in die Maske bei Doodle eingeben und die Einladung mit dem Link wird allen direkt von Doodle zugesendet. Sollten Sie ein Doodle Konto besitzen, können Sie Ihr Adressbuch auch mit der Software verbinden , um die Eingabe der Adressen noch weiter zu vereinfachen.

 

Ausfüllen des Fragebogen

Nachdem Ihre Teilnehmer auf den Link geklickt haben, sind sie schon mittendrin im Online-Fragebogen. Sie geben nun ihren Namen oder ein Pseudonym ein und beantworten die Fragen. Da das Namenfeld ein Freitext-Feld ist, können auch andere beziehungsweise zusätzliche Angaben wie Beruf, Alter oder Geschlecht eingetragen werden. So erhalten Sie noch mehr nützliche Informationen für die Auswertung des Fragebogens.

Probieren Sie es hier gleich aus:

Fragebogen erstellen